Training

azbb_bokken_jo
Bokken und Jo in Wandhalterung. Foto und Bearbeitung: Philipp Wolfgang Eckerter

Trainingsinhalte

Wir fokussieren uns zur Zeit auf vorbereitende Körperübungen und den Umgang mit den Holzwaffen. Wir erarbeiten uns auch ohne das Studium klassischer Aikidoformen ein Grundverstännis in Aikido (z.B. Haltung, Atmung, Bewegung, Ukemi, Kontakt) und das Mindset, das den Körper im Geist des Aikido schult.

Holzwaffen sind “Verlängerungen” des Körpers. Übungen mit dem Holzschwert (Bokken) und dem Stock (Jo) ermöglichen so das Erfahren und Erlernen von Kontaktgrundlagen, die ebenso im Aikido Anwendung finden und es ausmachen. Sämtliche Aikidotechniken sind vom Waffenkampf und dessen Dynamiken abgeleitet. So sind Bewegungen, die mit dem Bokken und Jo einstudiert und ausgeführt werden, Grundlagen und Schlüssel für jede Aikidotechnik. Auch ohne das “klassische” Aikidotraining ist es uns auf eine Weise möglich, in den “Geist” des Aikido einzutauchen.

Infos zum Training

Zeiten

Jeden Dienstag
außerhalb der offiziellen Schulferien (BaWü) von 19-21.30 Uhr.

Ablauf

19.00-19.15 Uhr: Aufbau
19.15-20.00 Uhr: Tai Waza
20.00-20.45 Uhr: Ken Jutsu
20.45-21.30 Uhr: Jo Jutsu

Dojo

Aikido-Zentrum Baden-Baden
(im Innenhof der Clara-Schumann-Musikschule)
Stephanienstraße 16
Baden-Baden

+49 (0)1573 5682344

kontakt@aikido-baden-baden.de

Probetraining

Ein Probetraining ist jederzeit möglich. Bitte melde Dich vorher kurz an. Danke!

Anmeldung

Unser Aikido ist ein Kursangebot bei der Volkshochschule Baden-Baden.

Blick vom Innenhof der Musikschule auf den Dojo-Eingang. Foto: Natalie Dautel